IndoorOutdoorEntstehung

Entstehung

Nachdem das Sommertheater Steyr im Dominikanerhof am Grünmarkt in Steyr nach der Produktion im Jahr 2010 für immer die Pforten schloss, waren von Bernhard Oppl und Herbert Walzl die Bestrebungen in längeren Gesprächen und Überlegungen, wieder eine adäquate Spielstätte für das Sommertheater Steyr zu finden.

Zufällig entdeckten Walzl und Oppl den ehemaligen Gastgarten des Gasthauses Sandmair – der entlang des Rad-Wanderwegs am Enns-Fluss liegt – eine für das Vorhaben geeignete Spielstätte. Nach Gesprächen mit dem Hausbesitzer Franz Sandmair entstand der konkrete Plan, für die Spielsaison 2015 ein Konzept zur erstellen.

Seit dem Sommer 2014 wurde kontinuierlich an der Weiterentwicklung des Konzeptes gearbeitet und immer wieder neue Idee geboren. Die Initiatoren gelangten gemeinsam zu der Überzeugung, dass das Projekt „Theater am Fluss“ für die Stadt Steyr und deren Umlandgemeinden eine große Bereicherung im kulturellen Sinne bietet. Vorrangig ist geplant, niveauvolles Sprechtheater, mit dem Schwerpunkt Sommer-Komödie, zu etablieren. Die Spielstätte bietet den Besucherinnen und Besuchern ein harmonisches Arrangement für das Sommertheater-Ambiente.

Im Sommer/Herbst 2016 wurde die Spielstätte auch im Innenbereich neu adaptiert und umgebaut, so dass auch kleinere Veranstaltungen mit ca. 80 bis 90 Besuchern stattfinden können.

Adaptierungsarbeiten Sommer 2015


Fotos: Theater am Fluss, 2015

Verein Central Steyr  |   Steinwändweg 10, 4400 Steyr  |   e-mail: E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutzerklärung